Samstag, 30. Mai 2015

WHC Forumstreffen 2015

Bilder vom diesjährigen Forumstreffen der WHC im Hundezentrum Siegerland. Es war wieder herrlich und auch wenn ich diesmal wieder nicht mit Übernachtung bleiben konnte, habe ich mich über die schönen Stunden sehr gefreut. Das Wetter war, wie immer dort, sehr kühl. Zuhause konnte ich im T-Shirt herumlaufen, aber dort habe ich sofort nach dem Aussteigen aus dem Auto einen dicken Pulli angezogen. Im Siegerland ist es irgendwie nie richtig warm, so mein Empfinden, denn es ist irgendwie immer das gleiche. Die Hunde hatten aber wie immer viel Spaß, es war sehr aufregend, viele Hundekontakte, manche neu, manche kennt man, manche mit und andere ohne Nasentanga (Maulkorb), aber im großen und ganzen doch recht harmonisch.



















































Mittwoch, 27. Mai 2015

Ein Kunstwerk aus Lakyfell

Normalerweise poste ich hier nicht meine Freude über ein neues Halsband oder Geschirr, denn dann würde ich das zu oft tun müssen. Wir haben viele, wirklich viele Halsbänder hier hängen und auch einige Geschirre. Es müssten etwa 80-90 Halsbänder sein, größtenteils Maßanfertigungen und Windhundhalsbänder wie ich sie liebe. Und ich finde alle Halsbänder toll, die ich habe. Jedes hat seine Geschichte, sie sind mir tatsächlich wichtig und gehören zu meinen Hunden, jedes einzelne. Aber manche Dinge sind eben besonders und so möchte ich heute meiner Freude über unser neues kleines Kunstwerk Ausdruck verleihen.

Die liebe Uschi von Unikatös hat wieder ganze Arbeit geleistet - und das ist wirklich Arbeit, nix mit Maschine, sondern ziemlich viel "Fuddelarbeit" mit den Händen. Sie hat uns ein zweites Halsband aus Laky-Fell gefilzt. Das vorige ist orange meliert und ebenso wunderschön, wir haben es schon drei Jahre und wir haben auch noch einige andere unikatöse Filzbänder. Wenn man mich fragt, welcher Halsbandhersteller bei all den vielen Halsbändern denn eigentlich mein Favorit ist, dann ist und bleibt das Unikatös. Wer die Bänder von ihnen kennt, ob mit oder ohne eigenes Hundefell, weiß auch warum. Das neue Lakyfellband ist diesmal nicht farbig, sondern in Lakys Naturfellfarbe. Wenn man genauer guckt, hat es sogar stellenweise diese leichte beigefarbene Melierung, farblich genau in Lakys beigefarbenen Flecken wiederzuerkennen, die man ja auch erst erkennt wenn man genauer hinguckt. Es ist bildschön geworden, passt wieder wie angegossen, entspricht genau meinen Vorstellungen und Wünschen. Diesmal mit Jagdwappen, so wie es einem echten Vollblutjäger gebührt. Es passt beiden Jungs, aber es ist für Rapido gedacht, so wie das vorige Lakyfellband auch. Liegt einfach daran dass Laky und Rapido eine solch enge Verbindung zueinander haben, so viel miteinander kuscheln und aufeinander gucken, da ist es mir irgendwie eine Herzensangelegenheit dass es Rapido ist, der die Lakyfellbänder in Ehren trägt.

Mit größtem Dank an Uschi und ihre Tochter Sanny. Dieses Halsband ist unglaublich toll, allein schon weil Laky dazu beigetragen hat - ich habe zwei Sommer lang Unterwolle gesammelt und finde, das hat sich doch gelohnt.




Sonntag, 24. Mai 2015

Die Jungs waren Fähre fahren

Die heutige große Hunderunde war etwas länger als sonst, dem freien Tag sei dank. Wir sind gute vier Stunden im Naturschutzgebiet Pommerheld unterwegs gewesen und zwischendrin mit der Fähre Klotten aufs andere Ufer übersetzt, um dort kalte Getränke zu holen und dann ging es den gleichen Weg wieder zurück. Diesmal waren nur die Jungs dabei, da ein guter Freund und ich gemeinsam liefen und mehr als zwei Hunde in seinem Smart doch etwas schwierig sind. Zudem denke ich aber auch, dass es für Laky doch etwas too much gewesen wäre. Sie war aber zuhause gut versorgt bei meinem Männe.