Samstag, 31. Januar 2015

Rennmäuse auf langen Beinen

Schnee gab es bisher keinen mehr, aber immerhin kam heute mal zeitweise die Sonne raus und so nahm ich die Kamera mit. Leider war die Sonne dann wieder weg, aber trotzdem ist das Wetter heute recht angenehm und der Himmel überwiegend schön blau. Die Hunde waren bester Dinge und liegen nun hier mit Matsch zwischen den Pfoten, aber glücklich.








Aus 1 mach 3

Oder auch, je oller je doller!

Sonntag, 25. Januar 2015

Ein gemütlicher fauler Sonntag

Nachdem wir gestern eine wahre Schneepracht hatten, taut jetzt alles wieder weg, zwischendurch regnet es auch mal und ist einfach kein Fotowetter. Dafür ist es indoor umso gemütlicher und ich habe eben zwei nette Schnappschüsse von Rapido und Laky gemacht. Sind sie nicht einfach niedlich, die beiden?

Lucas hat gestern Nachmittag noch zwei ganz tolle kurze Schnee-Trails gehabt und war sooooo toll! Leider gibt es davon weder Video noch Foto, aber er war wirklich gut und das nach so langer Pause. Das Opfer war vollkommen fremd für ihn und er wurde erst aus dem Auto geholt als die Frau schon einige Minuten weg war. Da noch einige fremde Personen dabei waren, dachte ich erst dass es vermutlich schwieriger wird. Doch von wegen. Losgerockt hat er wie ein Großer und wusste genau worum es geht.


Samstag, 24. Januar 2015

Frau Holle packt aus

Es schneit seit heute Vormittag ununterbrochen und das an meinem freien Wochenende - perfekter könnte es nicht sein. Die Hunde haben sich eben beim Spaziergang im Feld und im Wald sehr über die weiße Pracht gefreut. Lucas wird heute Nachmittag beim Mantrailing sicher noch mehr Schnee vorfinden, ich bin ja mal gespannt wie er sich dann so anstellt.
















Freitag, 23. Januar 2015

Dienstag, 20. Januar 2015

Eau de Wildschweinkacke

Unglaublich, aber wahr. Eine richtige Sensation sozusagen! Lucas hat sich das erste Mal in seinem Leben gewälzt. Und ich habe es auch noch gefilmt, während ich zeitgleich mein Lachen nur schwer unterdrücken konnte. Und ja, er hat danach gestunken wie ein Wildschwein. Es hat zum Glück nur den Mantel getroffen, der musste danach eine Runde in der Waschmaschine drehen. Aber niedlich isser schon, oder?

Wirklich Wälzen ist es natürlich nicht, Laky als Profi kann da nur drüber lachen. Aber er hat das wirklich noch nieeeee gemacht!

Stabile Leinen und flüchtendes Damwild

Familie Ohrenhund hat soeben die Weinberge und Felder unsicher gemacht. Eine sehr schöne Runde, bei der wir keiner Menschenseele begegnet sind. Dafür haben wir ein paar Rehe gesehen - da war aber Halligalli an der Leine angesagt. Sehr zum Leidwesen der Familie Ohrenhund, haben die Leinen alle gehalten und sind nicht gerissen. Dabei gibt es wohl nix was sie sich in solchen Momenten sehnlicher wünschen würden.









Montag, 19. Januar 2015

Fundstücke dank Hochwasser

Zum Wochenbeginn ist es leider wieder grau und trist draußen. Dennoch habe ich vorhin die Kamera mitgenommen und ein paar Bilder gemacht. Die Mosel hat etwas Hochwasser und spült allerlei Gedöns an, beispielsweise hat Familie Ohrenhund heute sehr genau einen angespülten Herrenschuh inspiziert, wie man auf drei Bildern sehen kann. Muss interessant gerochen haben, na lecker. ;o))