Donnerstag, 31. Juli 2014

Nochmal zwei Gruppenfotos von den Leinenrambos

Und weil es so schön ist und ich Gruppenbilder (äh, also von Hunden) so mag, gibts nochmal zwei davon.


Kulleraugenguggi

Meine Laky, die beste Lausemaus auf der ganzen Welt... mit Kulleräugleins... in ihrer geliebten Höhle liegend. Und am Ende hat die Müdigkeit doch gesiegt und Frau Ohrenhund fiel in einen Schlaf, bei dem ich ihr stundenlang zuschauen könnte, weil sie so allerliebst ausschaut.




Ganz viel Mira-Bilder

Ein paar Fotos von unserem Urlaubsgast aus den letzten Tagen.







Dienstag, 22. Juli 2014

Die vierköpfige Saubande

Warum vierköpfig? Na weil die Ohrenhunde mal wieder Besuch haben. Mira ist wieder da! Ihr Frauchen wartet momentan darauf, dass der Storch ein Baby bringt. Naja gut, über die Geschichte sind wir schon hinaus, also eigentlich sieht es so aus dass sie hochschwanger ist und jederzeit der Bauchzwerg sich auf den Weg in die große weite Welt machen kann. Und weil das so ist, haben wir schon vor Monaten besprochen dass Mira dann zu uns kommt und bei uns Urlaub macht, bis das Baby da ist und sich alles fürs erste eingependelt hat. Mira freut sich und genießt den Urlaub bei Familie Ohrenhund. Ein paar Bilder sind in den letzten Tagen auch entstanden, die mag ich natürlich niemandem vorenthalten.















Mittwoch, 2. Juli 2014

Rapido auf Mäusejagd

Rapido bei einem seiner Hobbys, dem Mäuseln, was er sich hervorragend von Lucas abgeguckt hat. Es gab eine Zeit, da wusste der kleine Rapido nicht, was Mäuseln ist oder geschweige denn, wie man das in Perfektion macht. Aber bisher hat noch jeder Hund der beim Onkel Krawallkeks in die Lehre gegangen ist, das Mäuseln gelernt. Beispielsweise die damals noch junge Mira. Oder der leider mittlerweile verstorbene Mogelhund Moritz. Und eben auch unser Rapido. Mittlerweile findet er es auf den Feldern und auch im Wald sehr spannend, immer mal zu gucken ob da irgendwo eine Maus ist und sogar den Mäuselsprung beherrscht er. Zwar nicht so hoch und vor allem weit wie Überflieger Lucas, aber er kann ihn. Von einem Mäuselsprung habe ich heute keine Bilder machen können, wohl aber eine Handvoll Bilder von einem Rapido auf der Suche nach Beute. Und ja, wer jetzt aufschreit - ich lasse meine Hunde mäuseln. Die allermeisten Mäuse die sie bisher gefangen haben, haben sie an der Leine gefangen. Wirklich verhindern kann man es also nicht. Dafür aber verhindert das Mäuseln, dass sie beispielsweise nach anderen, größeren Tieren Ausschau halten und die Gegend weitläufig abscannen - was in Bezug auf Freilauf ein echter Segen sein kann bei einem Sichtjäger wie Rapido einer ist. Zur Beruhigung aller sei gesagt, dass es ihm nur selten gelingt, wirklich was zu fangen und auch heute blieb er erfolglos. Es sind auch nur vier Bilder, denn es ist wirklich sehr warm draußen und ich hatte nicht so recht Lust auf mehr Fotos.