Montag, 18. November 2013

Osteomyelitis bei Rapido

Vergangenen Donnerstag war ich mit Rapido erneut bei der Tierärztin. Zwar hatte sich die Krallenbettentzündung gebessert, doch er hatte am Tag zuvor wieder angefangen zu humpeln. Die Zehe selbst fühlte sich sehr hart und dick an. Nun ging es also nüchtern zum Doc, denn wir gingen alle davon aus dass nun der Unruheherd, sprich die Kralle, unter Narkose gezogen wird. Vorher wurden jedoch zwei Röntgenbilder gemacht und wir bekamen die Diagnose Osteomyelitis. Die Entzündung ist im Zeh am Knochen, sodass eine Krallenamputation gar nichts bringen würde.

Die Tierärztin schnitt ihm daraufhin die betroffene Kralle immer kürzer, es war Millimeterarbeit, aber nun ist sie nur noch ein kleiner Stummel. Es kam eitriges Blut aus der Kralle getropft und ich ließ ein Antibiogramm in Auftrag geben, dessen Ergebnisse wir aber noch nicht haben. Er bekommt nun also seit Donnerstag hochdosiertes Antibiotika, hat wieder strengste Leinenpflicht, die Pfote darf auf keinen Fall draußen nass werden, drinnen kann er "ohne alles" laufen.

Sollte die Antibiose nicht anschlagen, steht uns leider eine Amputation der Zehe bevor. Wir rechnen allerdings nicht damit, denn es geht ihm bisher wirklich recht gut. Er verträgt das Antibiotikum, er humpelt nicht, läuft ganz normal, wird langsam auch etwas zu übermütig weil er natürlich seitdem auch nicht mehr sprinten darf. Aber es geht ihm gut.

Daumendrücker sind erwünscht und werden gebraucht!

Matsch Gaudi

Als neulich Hochwasser war, ließen es die Jungs sich nicht nehmen, dennoch durch die nassen Wiesen zu fetzen. Auch wenn der Matsch spritzte, hatten sie doch jede Menge Spaß. Von Laky konnte ich ein paar sehr schöne neue Portraits machen.














Montag, 4. November 2013

Regenstimmung

Rapido's Elefantenfuß ist wieder schön schlank und es geht ihm prima. Alles verheilt gut und ich denke, wir haben es überstanden. Falls die Kralle erneut Probleme machen sollte, kommt sie jedoch ab. Heute habe ich ein paar wenige Bilder gemacht, jedoch nicht viele, denn es ist sehr regnerisch. Rapido bleibt vorerst noch an der Leine, einfach um sicher zu gehen und der Kralle noch Zeit zu lassen, zu heilen. Er darf jetzt aber schon ohne Pfotenschuh raus.